Britzer Mühle - Berlin

Ein technisches Denkmal mit bewegter Geschichte

Daten zur Britzer Mühle

Technisches Denkmal

Denkmalname:  Stechhansche Mühle

Objekt-Dok.-Nr.:  09060069

Bezirk/Ortsteil/Straße:  Neukölln/Britz/Buckower Damm 130

Denkmalart:  Baudenkmal

Datierung:  1865

Ausw-Stelle:   LDA        Eintritts-Datum:   13.2.1971
  

Technische Daten

Typ:  12 Kant Holländermühle mit Galerie, selbstregulierenden Jalousieflügeln und Windrose

Höhe:  Mühlengebäude ca. 20 Meter
Höhe der Galerie (Umlauf) ca. 4,50 Meter
Flügelspannweite 25 Meter

Gewicht der Kappe:  ca. 27 Tonnen

Getriebe:
Obenkammrad (Flügelwelle) 95 Kämme
Bunkler (Königswelle) 48 Kämme
Stirnrad (Königswelle) 131 Kämme
Steinstockrad (Korbrad am Weizengang 33 Stöcke
Steinstockrad (Korbrad am Roggengang) 38 Stöcke

Übersetzungen:
Flügelwelle : Königswelle 1 : 1,979
Königswelle : Weizengang 1 : 3,969
Königswelle : Roggengang 1 : 3,447

max. Belastbarkeit: 67 Enden (Flügeldurchgänge) pro Minute
das entspricht: 131,5 U/min. am Weizengang bzw. 114,25 U/min. am Roggengang

Technische Ausstattung

1 Mahlgang mit französischen Steinen
1 Mahlgang mit Kunststeinen (Mühlenbauer van Hees, Geldern)
1 Askaniasichter
1 Sechskantsichter
Getreidereinigung
Schälmaschine (nicht komplett)
Elevatoren und Förderschnecken für den Getreidetransport
Sackaufzug
Doppelwalzenstuhl Marke Zündapp
Sack-Ausklopfmaschine
Windfege zur Getreidereinigung
Dezimalwaagen
Handmühle (Römermühle)

Auf dem Mühlengelände

Steinbackofen für regelmäßige Backveranstaltungen